PRODUKTEHAFTPFLICHT

Einleitung

Für ersatzfähige Schäden und immaterielle Unbill aus mangelhaften Produkten hat der Gesetzgeber eine verschuldensunabhängige Haftung eingeführt, die es nachfolgend zu erläutern gilt:

Weiterführende Literatur

  • WERRO FRANZ / CHAULMONTET SEBASTIEN, SPR, Bd. X, Konsumentenschutz im Privatrecht, 3. Teil: Produktehaftpflicht, S. 409 ff.
  • FELLMANN WALTER / VON BÜREN-VON MOOS GABRIELLE, Grundriss der Produktehaftpflicht, Bern 1993
  • HESS HANS-JOACHIM, Kommentar zum Produktehaftpflicht gesetzt (PrHG), 2. Auflage, Bern/Stuttgart 1996
Drucken / Weiterempfehlen: