Prozessuales

Für die Anwendung des „prozessualen Konsumentenschutzes“ ist massgebend, dass ein Pauschalreisevertrag vorliegt.

In diesem Falle gelten folgende Zuständigkeiten, Abläufe und Möglichkeiten:

Einfaches und rasches Verfahren in den Kantonen

Gerichtsstand

Aussergerichtliches Streitbeilegungsverfahren der Reisebranche

  • Schlichter
    • Ombudsmann der Reisebranche, gestützt auf eine Schlichtungsbestimmung in den Allgemeinen Reisebedingungen (ARB) des Reiseveranstalters
  • Funktion
    • Parteienbegleitung bei der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung
    • Keine Entscheidungsbefugnis
  • Weitere Detailinformationen

Fluggast-Streitigkeiten wegen Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen im Falle von Überbuchung, Annullierung oder erheblicher Flugverspätungen

  • Schlichter
    • Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL), gestützt auf die EU-VO (EG) 261/2004
  • Funktion
    • Unterstützung der Parteien für eine Lösungsfindung
    • Keine Entscheidungsbefugnis
Drucken / Weiterempfehlen: